HEIDEN power GmbH | competence in power

HEA-ELR 5000 Multi

Die elektronischen Multikanal-DC Lasten HEA-ELR 5000 Multi mit Netzrückspeisung und 80 sowie 200 V und 320 W je Kanal sind vorbereitet für die verschiedensten Anwendungsgebiete. Die Lasten beinhalten die vier typischen Regelungsarten CC, CV, CP und CR und lassen sich für höhere Leistungen erweitern.


  • Beschreibung
  • Technische Daten
  • Präsentationsvideo

Beschreibung

1-6 Kanäle

Die neue Multikanallast HEA-ELR 5000 Multi bietet in einem Rackeinschub für 19“-Systeme die Möglichkeit, eine elektronische Mehrkanal-DC-Last mit Netzrückspeisung zu konfigurieren. Dazu können bis zu 10 Lastmodule mit jeweils 320 W Nennleistung im Rack installiert werden. Die Module arbeiten getrennt voneinander, erfordern aber das Rack, welches den rückspeisenden DC-AC-Wandler enthält. Sie sind zudem erweiterbar. Parallelschaltung der Module an deren DC-Eingang ist möglich.

Flexibel und skalierbar

Die neue HEA-ELR 5000 Multi steht bereits mit zwei Last-Modellen zur Verfügung. Eins mit 80 V Eingangspannung und eins mit 200 V DC. Beide Modelle bieten 320 W Nennleistung, wobei das 80 V-Modell für 25 A Strom ausgelegt ist und dann 200 V-Modell für 12 A. Durch die Erweiterbarkeit auf bis zu 10 Module in einem Rack kann die Leistung auf 3200 W erhöht werden.

Die Module bieten die typischen Regelungsarten Konstantstrom (CC), Konstantspannung (CV) und Konstantleistung (CP). Die Netzrückspeisungsfunktion wandelt die zugeführte DC-Energie in einen netzsynchronen Sinusstrom und speist diesen ins lokale Stromnetz zurück. Das eliminiert die sonst übliche Wärmebildung fast vollständig und spart gleichzeitig Energiekosten. Das farbige TFT-Touchpanel offeriert eine intuitive Art der manuellen Bedienung. Die serienmäßig vorhandene Ethernet-Schnittstelle bietet die unkomplizierte Einbindung aller Module eines Racks über einen lokalen 1U 19“-Switch in ein Netzwerk. Über eine mitgelieferte Windows-Software oder vom Anwender erstellte Applikationen (LabView o. ä.) können die Module per SCPI- oder ModBus-Protokoll überwacht und gesteuert werden.

  • Rückspeisung der aufgenommenen DC-Leistung in das lokale Stromnetz
  • 19“ 6HE Rack für bis zu 10 separate Last-Module
  • Eingangsleistungen: bis zu 0…320 W pro Modul
  • Eingangsspannungen: 0…80 V oder 0…200 V
  • Eingangsströme: 0…12 A oder 0…25 A
  • µController-basierte, digitale Regelung
  • Mehrsprachige TFT-Touchpanel-Bedieneinheit
  • Sequenzgenerator
  • Ethernet/LAN serienmäßig
  • SCPI-Befehlssprache und ModBus

Datenblatt HEA-ELR 5000

BezeichnungEingangsleistung  (kW) Eingangsspannung  (VDC)Eingangsstrom  (A) Dimension (mm)Gewicht (kg)
Modul HEA-ELM5080-253208011081 x 132,5 x 3102.35
Modul HEA-ELM5200-1232012022081 x 132,5 x 3102.35
HEA-ELR5000-Rackbis zu 3600bis zu 200bis zu 25019“ x 6 HE x 50035.8

Kurt Reitberger, Vertriebsleiter der HEIDEN power GmbH präsentiert die neue HEA-ELR5000 Lastenserie auf dem Power Kongress in Würzburg: