HEIDEN power GmbH | competence in power

1500

Die HEIDEN 1500 Ladegeräteserie stellt eine sehr robuste und kompakte Einbau-Netzgerätebaufom mit zusätzlicher intelligenter Ladeelektronik dar. Aufgrund der hohen Effizienz finden die 1500 Ladegeräte Einsatz in der Automobilbranche, in der Industrie sowie bei Herstellern von Akku-Werkzeugen. Auch beim Laden von Gabelstapler-Batterieen ist die 1500 Serie täglich im rauen Einsatz.


  • Beschreibung
  • Technische Daten

Beschreibung

Robuster Dauerläufer

Der HEIDEN Hochleistungslader und DC-Quelle 1500 ist ein robustes und leistungsstarkes Gerät das im Bereich der Automobilindustrie, Industrie, bei Akku-Werkzeug Herstellern zum Einsatz kommt. Die robuste und leistungsstarke Bauform hat sich bereits in vielen Anwendungsbereichen bewährt.

Die HEIDEN 1500 Ladegeräteserie ist für den Dauerbetrieb in Fertigungslinien entwickelt. Das schmale Gehäuse bietet ideale Design-In Möglichkeiten um das Gerät direkt in Transport- und Montagegehängen zu integrieren. Dabei können die Gerätezustände automatisiert über die integrierte RS232 Schnittstelle über SCPI-Befehle abgerufen und programmiert werden.

Umschaltbar

An der Front des Gerätes kann über einen robust ausgeführten Schalter zwischen Lade-Modus und Netzgeräte-Modus gewählt werden. Optional kann eine externe HEIDEN-Meldeleuchte mit dem 15-poligen SUB-D Stecker verbunden werden. Der Systembus signalisiert über diese Meldeleuchte verschiedene Betriebszustände. Auch Fehler wie ein verpolter Anschluss werden visualisiert.

Leistungsfähig

HEIDEN stellt mit der 1500 Serie zwei Leistungsstufen zur Verfügung. mit 2,5 kW und 3 kW können 12 V Automotive-Batterieen geladen werden. Mit einer Nennspannung von bis zu 18 VDC und einen Nennstrom von 180 A aber auch bis zu 30 V werden Nutzfahrzeug-Batterien konditioniert.

Intelligent

Hat das HEIDEN 1500 Ladegerät im Ladegeräte-Modus einen angeschlossenen Akku erkannt, wird im CC-Mode (constant current) mit maximalen Strom geladen, bis die Akku-Spannung nahezu auf die Ladeschlussspannung ansteigt. Anschließend wird im CV-Mode bis 14,2 VDC geladen bis der Ladestrom unter eine programmierte Grenze fällt (ca. =1,5 A). Das Ladegerät 1500 schaltet nun automatisch auf schonende Erhaltungsladung von 13,2 VDC um. Im Erhaltungs-Modus bleibt das Ladegerät solange, bis durch zyklisches Belasten und Messen ein Strom von = 3,5 A aufgenommen wird. Dieser Ablauf dient der Diagnose der Akkuentladung durch Selbstentladung oder durch einen angeschlossenen Verbraucher. In dem Fall schaltet die 1155 Serie automatisch auf die Ladespannung (14,2 VDC) um.

 

  • Nachbildung von Bordnetzen
  • Batterielader
  • Hochleistungs-Netzgerät
  • RS232 Schnittstelle
  • komaktes und robustes Design

Datenblatt 1500 Ladegerät

BezeichnungSpezifikation  Maße (lxbxh)
1500-212Ausgangsleistung 3 kWAusgansspannung 20 VAusgangsstrom 200 A440x223x132
1500-xxxAusgangsleistung 3 kWSonderspannungauf Anfrage440x223x132
1500-992KabelsatzLänge 2 m
1500-SIGRGB Signalampelmit Anschlussleitung Rot / Grün