HEIDEN power GmbH | competence in power

HTS17

Das HTS17 – HEIDEN Test System

Das HEIDEN Test System 17 (HTS17) ist ein hochleitungsfähiges Quelle/Senke System mit Netzrückspeisung. Dieses System hat sich bereits vielfach im Einsatz bewährt. Wir haben hier eine beeindruckende Referenzliste mit bereits gebauten Systemes bis 1.000 kW realisiert.


  • Beschreibung
  • Technische Daten
  • Optionen

Beschreibung

Hochleistung bidirektional

Das Hochleistungs-DC-Quelle-Senke System HTS17 ( HEIDEN Test-System 17 ) baut in robusten Industrieschaltschränken und bewährt sich sowohl im Industrie- als auch im Laboreinsatz, wo hohe DC Leistungen von 100 kW bis zu einem MW benötigt werden. Bei Spannungen von bis zu 1.000 VDC sind Ströme von bis zu 1.000 A und 4.000 A bei einer vierkanaligen Anlage als Quelle und Senke möglich. Dabei sind dynamische Übergänge von speisenden zu rückspeisenden (senkenden) Betriebsmodi unterbrechungsfrei möglich.

Baterietester

In der Systemausführung “Batterietester” können mit dem HTS17 große Batteriespeicher mit hoher Dynamik geladen und entladen werden. Dabei ist eine Überwachung und Steuerung sowohl über das integrierte Bedienfeld, als auch über analoge und digitale Schnittstellen möglich.

Batteriesimulator

Wird das Testsystem optional als “Batteriesimulator” ausgeführt, können Prüflinge getestet werden, die üblicherweise von einer Batterie gespeist werden. Ohne dabei von einer Batterie sowie deren SOC (State of Charge) abhängig zu sein. Dabei liefert das System HTS17 eine stabile Spannung auch bei dynamischen Stromaufnahmen. Wird von dem angeschlossenen Prüfling eine Leistung zurückgespeist (z.B. durch Rekuperation) wird diese Leistung von dem HTS17 aufgenommen und effizient in das AC-Netz zurückgespeist.

Das Testsystem kann in allen Leistungsklassen bis über 1 MW als Tester, als Simulator oder umschaltbar von Tester- auf Simulatorbetrieb ausgeführt werden. Dabei sind viele Features wie Isolationsüberwachung, DC-Schütze zum Schalten unter Last und Kommunikationsschnittstellen möglich.

Typische Anwendungen

  • Batteriesimulation
  • Batterietest
  • Prüfen von Brennstoffzellen
  • Prüfen für Solaranlagen
  • Hochdynamischer Umrichter
  • Kurzschlussfest <5 kA für 3 s bei 1.000 A Anlagen oder mit der Zusatzoption DC-Schütze
  • Ausgang potentialgetrennt zum Netz
  • Regelgenauigkeit 0,1 % fs
  • Spannungsrestwelligkeit 0,1 % eff, fs
  • DC Strommessung mit 0,1 % Genauigkeit
  • Stromanstiegszeit <1ms (300 V, 600 V), <1,3 ms (1000 V)
  • Lückenloser Übergang Quelle/Senke
  • Hauptschalter (Lasttrennschalter mit Sicherungen im AC-Eingang; in Aus-Stellung absperrbar)
  • Sicherheitssteuerung für Performance Level d (PLd) gemäß ISO 13849-1 / EN 60204-1
  • TFT Display mit Touch-Bedienung
  • Stopp-Taster (schwarzer Pilztaster) in Türe
  • Isolationsüberwachung (abschaltbar)
  • Voltmeter und grüne Betriebsleuchte in Türe
  • DC-Ausgangsschütz (Schalten ohne Last)
  • Anschlussklemmen für DC-Spannungsmessung (Genauigkeit 0,1 % mit Sense-Leitungen)
  • Anschlussklemmen für externen „Not-Halt“
  • Anschlussklemmen für externen „Stopp“
  • Schnittstelle MOD-Bus / TCP-IP
  • Schnittstelle CAN-Bus („100 Hz“ mit dbc-Datei)
  • Schnittstelle VNC über Ethernet
  • Schutzart IP 20
  • Luftgekühlt
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Brandschutzausführung (nach EN 61010-1 Abs. 9.3)
  • Geräuschreduzierte Ausführung
  • Kundenspezische Ausführung

Datenblatt HTS17


HTS17-Einkanalig

BezeichnungLeistung [kW]Spannung [V]Strom [A] Anstiegszeit [ms]
HTS17-60-300-200±60 300±200 <1
HTS17-60-300-600±60 300±600 <1
HTS17-60-300-1000±60 300±1.000 <1
HTS17-60-1000-200±60 1000±200 <1,3
HTS17-100-300-600±100 300±600 <1
HTS17-100-300-1000±100 300±1.000 <1
HTS17-100-600-200±10 600±200 <1
HTS17-100-600-600±100 600±600 <1
HTS17-100-600-1000±100 600±1.000 <1
HTS17-100-800-200±100 800±200 <1
HTS17-100-800-600±100 800±600 <1
HTS17-100-800-1000±100 800±1.000 <1
HTS17-100-1000-200±100 1000±200 <1,3
HTS17-100-1000-600±100 1000±600 <1,3
HTS17-100-1000-1000±100 1000±1.000 <1,3
HTS17-160-600-600±160 600±600 <1
HTS17-160-600-1000±160 600±1.000 <1
HTS17-160-800-200±160 800±200 <1
HTS17-160-800-600±160 800±600 <1
HTS17-160-800-1000±160 800±1.000 <1
HTS17-160-1000-200±160 1000±200 <1,3
HTS17-160-1000-600±160 1000±600 <1,3
HTS17-160-1000-1000±160 1000±1.000 <1,3
HTS17-250-600-600±250 600±600 <1
HTS17-250-600-1000±250 600±1.000 <1
HTS17-250-800-600±250 800±600 <1
HTS17-250-800-1000±250 800±1.000 <1
HTS17-250-1000-600±250 1000±600 <1,3
HTS17-250-1000-1000±250 1000±1.000 <1,3
HTS17-320-600-600±320 600±600 <1
HTS17-320-600-1000±320 600±1.000 <1
HTS17-320-800-600±320 800±600 <1
HTS17-320-800-1000±320 800±1.000 <1
HTS17-320-1000-600±320 1000±600 <1,3
HTS17-320-1000-1000±320 1000±1.000 <1,3
HTS17-400-600-1000±400 600±1.000 <1
HTS17-400-800-1000±400 800±1.000 <1
HTS17-400-1000-600±400 1000±600 <1,3
HTS17-400-1000-1000±400 1000±1.000 <1,3
HTS17-500-600-1000±500 600±1.000 <1
HTS17-500-800-1000±500 800±1.000 <1
HTS17-500-1000-600±500 1000±600 <1,3
HTS17-500-1000-1000±500 1000±1.000 <1,3

HTS17M-Multikanal

BezeichnungLeistung [kW]Spannung [V]Strom [A] 2 CH4 CH
HTS17M-60-300-200-x±60300±200XX
HTS17M-100-300-200-x±100300±200XX
HTS17M-100-300-600-x±100300±600XX
HTS17M-100-600-200-x±100600±200XX
HTS17M-100-600-600-x±100600±600X
HTS17M-100-800-200-x±100800±200XX
HTS17M-100-1000-200-x±1001000±200XX
HTS17M-160-300-200-x±160300±200XX
HTS17M-160-300-600-x±160300±600XX
HTS17M-160-300-1000-x±160300±1.000XX
HTS17M-160-600-200-x±160600±200XX
HTS17M-160-600-600-x±160600±600X
HTS17M-160-800-600-x±160800±600X
HTS17M-160-1000-200-x±1601000±200XX
HTS17M-160-1000-600-x±1601000±600X
HTS17M-250-600-600-x±250600±600XX
HTS17M-250-600-1000-x±250600±1.000X
HTS17M-250-800-600-x±250800±600XX
HTS17M-250-800-1000-x±250800±1.000X
HTS17M-250-1000-600-x±2501000±600XX
HTS17M-250-1000-1000-x±2501000±1.000X
HTS17M-320-600-200-x±320600±200X
HTS17M-320-600-600-x±320600±600XX
HTS17M-320-600-1000-x±320600±1.000XX
HTS17M-320-800-200-x±320800±200XX
HTS17M-320-800-600-x±320800±600XX
HTS17M-320-800-1000-x±320800±1.000X
HTS17M-320-1000-600-x±3201000±600XX
HTS17M-320-1000-1000-x±3201000±1.000X
HTS17M-400-600-600-x±400600±600XX
HTS17M-400-600-1000-x±400600±1.000XX
HTS17M-400-800-200-x±400800±200X
HTS17M-400-800-600-x±400800±600XX
HTS17M-400-800-1000-x±400800±1.000XX
HTS17M-400-1000-600-x±4001000±600XX
HTS17M-400-1000-1000-x±4001000±1.000XX
HTS17M-500-600-600-x±500600±600XX
HTS17M-500-600-1000-x±500600±1.000XX
HTS17M-500-800-600-x±500800±600XX
HTS17M-500-800-1000-x±500800±1.000XX
HTS17M-500-1000-600-x±5001000±600XX
HTS17M-500-1000-1000-x±5001000±1.000XX
­ Multikanal: Die Anlage wird kundenspezifisch auf bis zu vier Kanäle erweitert. Jeder Kanal kann die volle Leistung übertragen. Zeitgleich kann ein- oder mehrere Kanäle als Quelle arbeiten, während ein anderer Kanal senkend Leistung aufnimmt. Anlage in Simulator-Ausführung: Die Anlage wird als Batterie-Simulator ausgeführt. Mit einem Verhalten, das sich einer reellen Batterie nähert, können Prüfstände und Bordnetze gespeist und belastet werden. Anlage in Tester-Ausführung: Die Anlage wird als Batterie-Tester ausgeführt. Somit können Energiespeicher gezielt geladen, entladen und konditioniert werden. Anlage umschaltbar von Tester auf Simulator: Die Anlage wird als Batterie-Tester ausgeführt. Über einen Schlüsselschalter kann die Anlage in den Simulator-Betrieb umgeschaltet werden. Dabei wird unter anderem die Ausgangskapazität geändert und die Regelung adaptiert. DC-Trenner: Zum Schalten des DC-Ausgangs mit erhöhtem Lastschaltvermögen Isolationsüberwachung: Einsatz eines Bender Isometers zur Isolationsüberwachung der DC-Seite. Discharge Unit: Entladeeinheit um den Ausgang schnell zu entladen. Not-Halt: Not-Halt System verbaut mit Taster in der Fronttüre, integrierbar in externe Not-Halt-Kreise. Schnittstellen: Integration von ProfiBus, ProfiNet, LAN EtherCAT oder Analogschnittstelle. Flüssigkühlung: Wärmetauscher zur Flüssigkühlung an vorhandener Kühlmittel-Infrastruktur. Inbetriebnahme: Inbetriebnahme und Einweisung durch unsere Experten bei Ihnen vor Ort.